3. Rathaus - Konzert in Mengerschied

Ein neues Ensemble aus der Opersängerin Sarah Hickethier (eine gebürtige Hunsrückerin aus Gehlweiler), dem Opersänger Sebastian Haake und dem Pianisten und Komponisten Uwe Friedemann gaben Ihr Debüt unter dem Titel "Herzenssachen" beim 3. Rathauskonzert in Mengerschied. Einen bunten Strauß von Operettenmelodien, Chansons und Schlagern der 20-er Jahre boten die Akteure den Zuschauern im voll besetzten und festlich hergerichteten großen Rathaussaal von Mengerschied. Die Solisten mit dem Pianisten präsentierten ein thematisch wunderbar strukturiertes Programm, verbunden mit kurzen erklärenden Sprecheinlagen zum Begriff Heimat. Kleine Pantomine-Einlagen, passend zum vorgetragenen Liedgut, lockerten das Konzert auf. Neben Eigenkompositionen von Uwe Friedemann - von den Solisten gekonnt gesungen - durften natürlich weltberühmte Melodien wie das "Wolgalied", "Dein ist mein ganzes Herz"(beides von Franz Lehar) sowie "Ich habe ein Diwanpüppchen . genau wie Du" und "Reich mir zum Abschied noch einmal die Hände" (beides Paul Abraham) und viele mehr nicht fehlen. Besonders einfallsreich war die Präsentation des Liedes "Egon" (H. Gaze), bei dem Sarah Hickethier Ihr ganzes Können als Sängerin und auch als Schauspielerin zeigte. Nach dem ca. 2-stündigen Konzert huldigten die Besucher den Künstlern stehend mit einem langen Applaus und erhielten dafür noch Zugaben. Im ebenfalls dem Fest angepassten kleinen Rathaussaal konnten sich die Besucher nach dem Konzert mit den Künstlern zwanglos unterhalten und Autogramme einholen. Die örtliche Bäckerei hat vor dem Konzert, in der Pause und nach dem Konzert mit Schmankerln und Getränken für das leibliche Wohl der Konzertbesucher gesorgt. Die Organisatoren der AG Mengerschied 2030 versprachen, auch im nächsten Jahr wieder ein festliches Konzert zu veranstalten.
Als Termin ist der 5. November 2016 vorgesehen.



Die Bilder finden sie hier: Rathauskonzert


und hier einen Bericht für die Rhein-Zeitung